Aktivitäten

Unser Projekt finanziert sich ausschließlich aus Spenden. Zur Weiter­finanzierung aller Arbeits­bereiche benötigen wir regelmäßige Spenden (Dauerspenden).

So können Sie uns unterstützen

Aktivitäten bei Geburtstagen

Viele Spenderinnen und Spender haben z.B. zu ihrem „runden“ Geburtstag eine Spardose aufgestellt und Info­materialien zum Ometepe-Projekt ausgelegt.

Aktivitäten in Kindergärten

Basteln und Backen für Ometepe mit anschließendem Verkauf beim Sommer­fest, Tag der offenen Tür oder Weihnachts­markt.

Aktivitäten in Kirchengemeinden

Im Laufe der Jahre hat es eine ganze Anzahl von Gottes­diensten zu Nicaragua und Ometepe gegeben. Aber auch die Kollekten bei Trauungen, besonderen Gottes­diensten oder auch Trauer­feiern bieten sich für eine Ometepe-Spende an.

Aktivitäten im Bereich Kunst und Musik

Ausstellungen von Bildern, Fotos und Collagen zum Thema Ometepe sind möglich.
Auch mit Benefiz­konzerten können Sie Spenden für Ometepe sammeln.
Für weiter­gehende Information wenden Sie sich bitte per E-Mail an .

Aktivitäten in Schulen

In einigen Schulen wurden Kuchen­basare, Weihnachts­märkte und Sponsoren­läufe für Ometepe organisiert.

Zahngold für Ometepe

In Zusammen­arbeit mit verschiedenen ZahnärztInnen wird Zahn­gold für Ometepe gesammelt. Interessierte Zahn­ärzte und Patienten können sich an wenden, die das Zahn­gold sammelt.

Aktivitäten bei Straßenfesten

Bei Straßenfesten können Marmeladen oder Kuchen verkauft werden, der Erlös kann für Ometepe gespendet werden. Gleichzeitig kann man mit den Menschen über Ometepe in’s Gespräch kommen.

Das bieten wir an

Vorträge und Lesungen

Monika und Michael Höhn kommen gern zu Info-Veranstaltungen in Kinder­gärten, Schulen und Kirch­gemeinden zum Thema Eine-Welt am Beispiel Ometepe.

Reisen nach Ometepe

In jedem Jahr fliegen kleine Reise­gruppen, die am Ometepe-Projekt interessiert sind, nach Nicaragua. Die Reise­kosten werden von den TeilnehmerInnen persönlich getragen.

Freiwilliges Soziales Jahr

In Kooperation mit dem Christlichen Friedens­dienst EIRENE ist es möglich, Frei­willige auch nach Ometepe zu vermitteln.

Interessenten können sich deshalb direkt an EIRENE (www.eirene.org) wenden. Dort sind auch alle weiteren Einzel­heiten über einen möglichen Einsatz und die Vor­bereitungs­zeit zu erfahren.

Unsere nicaraguanischen Partner haben einen kleinen Leitfaden für Helfer des Projektes Ometepe-Alemania (POA) erarbeitet.