Einladung zum Offenen Treffen Ometepe

Liebe Freundinnen und Freunde von Ometepe,

nach längerer Pause laden wir Euch und alle Freunde und Bekannten sehr herzlich ein zu unserem Offenen Treffen in der Cafeteria der Behindertenwerkstatt Oberberg in Wiehl – Faulmert.

Freitag , 9. Juni 2017 um 19 Uhr

Ursula Blonigen und Dr. Susanne Lindner, die seit dem 15. Mai auf Ometepe sind, werden von ihrem Aufenthalt auf der Insel berichten. Wir freuen uns schon jetzt auf unsere Begegnung, bei der es nach unserem Neujahrsempfang im Januar sicher einiges auszutauschen gibt.

Einladung zum Ometepe- Neujahrsempfang

Liebe Freundinnen und Freunde, verehrte Geschäftsfreunde,
liebe Förderer des Ometepe-Projektes, zu Beginn des neuen Jahres 2017 laden wir Sie und Euch alle mit Freunden und Bekannten sehr herzlich ein:

Ometepe-Neujahrsempfang
am Samstag, 28. Januar 2017 um 19.00 Uhr
in das Victor`s Residenz-Hotel Gummersbach

Tabea und Daniel Köbsch aus Dresden werden von ihrem Aufenthalt auf Ometepe im Sommer 2016 berichten. Liana und Volker Marks aus Wiehl werden für Sie den Abend musikalisch begleiten. Für den kulinarischen Genuss sorgt das Team des Victor’s Residenz-Hotels. Wir servieren Ihnen ein exklusives Neujahrsempfangs-Buffet inklusive alkoholfreier Getränke für 20,00 € pro Person.
Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 16. Januar 2017 und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Offenes Treffen Ometepe in Wiehl-Faulmert endete mit einer großen Überraschung

anke-und-jochen-stockdreherGerührt nahmen Monika und Michael Höhn am Ende ihres letzten Ometepe-Treffens in diesem Jahr die Nachricht über eine Spende entgegen, die Jochen Stockdreher aus Köln den beiden übermittelte. Und sie sollte gar nicht lange auf sich warten lassen: 5.000€ hatten die Eheleute Stockdreher für das CET – die Behinderteneinrichtung auf Ometepe –bereits zwei Tage später auf das Ometepe-Konto des Ev. Kirchenkreises An der Agger überwiesen.

Das Ehepaar hat selbst eine Tochter mit geistiger Behinderung. Anke Stockdreher arbeitet engagiert als stellvertretende Vorsitzende bei der Lebenshilfe Köln e.V.. So wissen die beiden am besten, wie wichtig jede Unterstützung für Menschen mit Behinderungen ist– insbesondere in einem Entwicklungsland wie Nicaragua.
Ein Mal im Monat werden die Kinder vom CET in einem projekteigenen Fahrzeug in die Hauptstadt nach Managua gefahren. Dort untersucht ein Neurologe die Kinder.
Die Überfahrt mit dem Bus und der Fähre über den Nicaragua-See, die Verpflegung der Kinder etc. sind mit Kosten verbunden. Die großzügige Spende von Familie Stockdreher trägt zu der so wichtigen fachärztlichen Betreuung der Kinder mit Behinderung bei.
Ein herzliches Dankeschön an Anke und Jochen Stockdreher, die dem Ometepe-Projekt schon seit einigen Jahren verbunden sind.

Ometepe-Neujahrsempfang 2016

00000001.Einladung_Neujahrsempfang_Ometepe2016_f_r_PC_6.1.2016.pdf - 1-2 (96 dpi)_028Liebe Freundinnen und Freunde, verehrte Geschäftsfreunde,
liebe Förderer des Ometepe-Projektes,
zu Beginn des neuen Jahres 2016 laden wir Sie und Euch alle mit Freunden und Bekannten sehr herzlich ein:

Ometepe-Neujahrsempfang
am Freitag, 29. Januar 2016 um 18.00 Uhr

in das Victor’s Residenz-Hotel Gummersbach

„Nicaragua – Unbekannte Heimat“
Unter diesem Thema wird Norman Paizano, Medizinstudent aus Dresden von seinem Aufenthalt auf Ometepe im Sommer 2015 berichten. Die lateinamerikanische Gruppe „Zanate“ aus Köln wird für Sie den Abend musikalisch begleiten. Für den kulinarischen Genuss sorgt das Team des Victor’s Residenz-Hotels. Wir servieren Ihnen ein exklusives Neujahrsempfangs-Buffet inklusive alkoholfreier Getränke für 20,00 € pro Person.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 15. Januar 2016 und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Mit herzlichen Grüßen
Guido Guntermann (Direktor) und Monika und Michael Höhn

Letztes Ometepe-Treffen in den Behinderten-Werkstätten Oberberg

Freitag, 13.11.2015 – Monika Höhn

OTO 13.11.2015Die Überraschung war groß, als am Freitag, dem 13.11.2015 trotz des angekündigten Länderspiels Frankereich/Deutschland 30 BesucherInnen in den Behinderten-Werkstätten eintrafen. Zum Abschluss des Jahres 2015 wurden noch einmal die Aktivitäten in Deutschland sowie die Entwicklungen auf der Insel und zum geplanten Kanalbau in Nicaragua bekannt gemacht.


Socken von Elsa BerzbachDank der verbesserten Kommunikation ist es nun auch möglich, von den MitarbeiterInnen des Projekts Fotos und Berichte unmittelbar zu erhalten, so dass die Neuigkeiten auf der Insel sehr schnell vermittelt werden können. Dazu zählen auch die nachfolgenden Informationen, die wir in Auszügen wiedergeben: … weiterlesen →

Einladung zum Offenen Treffen Ometepe – Letzte Zusammenkunft in diesem Jahr

Liebe Freundinnen und Freunde von Ometepe,
zu unserem letzten Treffen in diesem Jahr laden wir sehr herzlich ein:

Freitag, den 13. 11.2015 um 19 Uhr
in die Behinderten-Werkstätten Oberberg (BWO)
Wiehl-Faulmer, Faulmerter Str. 2

Auch dieses Mal werden wir wieder über die neueren Ereignisse auf Ometepe informieren und Fotos zeigen, die wir von unsere MitarbeiterInnen auf Ometepe erhalten haben. Über die aktuelle Situation zum Thema Kanalbau in Nicaragua werden wir ebenso berichten wie über unsere Planungen für das Jahr 2016.

Wir freuen uns auf eine gute Begegnung, einen regen Austausch und weiterhin offene Ohren und Herzen für das Ometepe-Projekt. Wir hoffen, dass trotz der bedrückenden Flüchtlingssituation das immer noch bitterarme Land Nicaragua nicht in Vergessenheit gerät. Auch wenn sich in den bald 23 Jahren unserer Entwicklungs-Zusammenarbeit viele positive Dinge entwickelt haben, so ist die Armut nach wie vor sehr groß. Ihnen und Euch allen danken wir für die Treue und das Interesse, das wir immer wieder durch viele Anfragen junger Menschen, die im Projekt arbeiten möchten, aber auch durch die vielen positiven Rückmeldungen, erfahren. Lassen wir uns also nicht entmutigen und gehen wir gemeinsam weiter auf dem Weg der sozialen Gerechtigkeit, auf dem Weg des Friedens, den unsere Partner sich so sehnlichst wünschen und der Bewahrung der Schöpfung.

Erstes POA-Treffen nach der langen Sommerpause

14-08-2015_Ometpe-TreffenTrotz Fußballspiels und drückender Hitze fanden sich nach der langen Sommerpause seit unserem letzten Offenen Treffen Ometepe (OTO-Treffen) rund 30 Freunde und Förderer ein.

Seit der letzten Begegnung im April 2015 in der Cafeteria der Behinderten-Werkstätten Oberberg gab es viele neue Informationen und Fotos, die die Partner auf Ometepe zugeschickt hatten. So hatten Monika und Michael Höhn aus den Bereichen Schule und Medizin einiges zu berichten und sogar einige kleine Video-Ausschnitte von den Aktivitäten der SchülerInnen konnten gezeigt werden.