Buchempfehlung

Wir möchten wieder einmal eine unbedingte Buchempfehlung aussprechen –
Nicaragua – Die privatisierte Revolution

Im Frühjahr waren der Autor Hannes Bahrmann mit dem Verlagsleiter Christoph Links zur Recherche für dieses Buch in Nicaragua und auch auf der Insel Ometepe.
Hannes Barmann ist 1952 geboren und studierte Latein­amerika­wissenschaften und allgemeine Geschichte in Rostock. Er war als Journalist bei Nachrichtenagenturen, Zeitungen, Radio und Fernsehen; außerdem Autor von Sachbüchern zur Wende in der DDR und der Geschichte Lateinamerikas. Er arbeitete in den 1980er Jahren in Nicaragua als Berater der UNESCO, war Wahlbeobachter 1990 und reiste 2017 durch das Land.
Wir haben uns natürlich sehr darüber gefreut, dass er nicht nur mit unserem Projektleiter Alcides Flores reden konnte, sondern auch das Ometepe Projekt als ein besonders langlebiges Projekt beschrieben hat. Wir betrachten dieses Buch als ein Muss, wenn man die Zusammenhänge über die dramatischen Entwicklungen der letzten Jahrzehnte und die aktuelle Lage im Land verstehen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*