Eine-Welt-Tag in Overath

Gemeinnützige Wanderung und Ökumenischer Gottesdienst für das Ometepe-Projekt in der Katholischen Kirche St. Rochus in Overath
von Anna-Sophie Pfiffer
Overath, 07. September 2014

P1140649Einen erlebnis- und informationsreichen Tag hatten die knapp 35 Wanderer der Gemeinde Overath, die sich für das Ometepe-Projekt Nicaragua interessierten, am vergangenen Samstag. Traditionsgemäß wurde auch in diesem September gemeinnützig gewandert: mit anschließendem ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Kirche St. Rochus, um so auch in diesem Jahr ein Hilfsprojekt zu unterstützen.

P1140611Zu aller Freude galt der diesjährige Spendenaufruf dem Ometepe-Projekt in Nicaragua! Anke Groß und Ursula Blonigen empfingen die Besucher herzlich und berichteten von ihrem persönlichen Bezug und den Eindrücken auf der Insel Ometepe. In gemütlicher Atmosphäre, bei Kaffee und köstlichem Kuchen,
den verschiedene Gemeindemitglieder spendierten, erzählten beide von ihren Aufenthalten und erläuterten, wie wichtig die Hilfe und Aktivität des Projektes für Ometepe und dessen weitere Zukunft ist. Corinna Blonigen und Anna Pfiffer, zwei junge Menschen, die das Ometepe-Projekt und die schlechten Lebensbedingungen der Menschen dort bei einem Besuch auch selbst kennengelernt haben, gaben ihre Eindrücke sehr lebendig wieder.

P1140641Die anschließende Wanderung bei strahlendem Sonnenschein animierte Interessierte, Fragen zu stellen, und erlaubte, Gespräche mit Einzelnen zu vertiefen. Nicht nur das gute Wetter, sondern auch die zum Thema passenden Predigten von Daria Wirth sowie Reinhard Egel-Völp, begleitet von traditioneller nicaraguanischer Musik, überzeugten.

Eine kurze Einspielung des Films „Paradies mit Widerhaken“ und die persönliche Vorstellung des Projektes von Anke Groß, zeigte auch den später zum Gottesdienst „hinzugestoßenen“ Besuchern, was hinter dem Hilfsprojekt Ometepe steht.

P1140622Die beiden Initiatorinnen der Veranstaltung, Ilona Arnold und Christine Keil waren auf das Projekt aufmerksam geworden und motivierten die evangelischen und katholischen Gemeindemitglieder, bei der diesjährigen Spendenaktion die Kollekte dem Ometepe-Projekt zukommen zu lassen. So wurden im Anschluss an den ökumenischen Gottesdienst zahlreiche Gäste zu einer großzügigen Spende aufgerufen.

Offenes Treffen Ometepe in den Behinderten-Werkstätten Oberberg (BWO)

P1140535in Wiehl-Faulmert am 29. August 2014

Mehr als 30 Freundinnen und Freunde von Ometepe waren der Einladung zum Offenen Treffen gefolgt. Monika und Michael Höhn hatten mit dieser Beteiligung nach der Sommerpause nicht gerechnet, da immer noch einige in Urlaub waren.


… weiterlesen →

Dank an Dr. Susanne Lindner

CIMG9283Unsere Freundin, die Allgemein- und Arbeitsmedizinerin Dr. Susanne Lindner, war bereits drei Mal auf Ometepe. Anlässlich ihres 50. Geburtstages im letzten Jahr gab es nun 2014 ein kreatives Fest im Bürgerzentrum Köln-Ehrenfeld, zu dem neben Verwandten auch viele Freundinnen und Freunde aus Studium, Beruf, Freizeit und ihrem Orchester eingeladen waren. … weiterlesen →

Danke an Jana-Maria

Wir verabschieden Jana-Maria, die uns sehr ans Herz gewachsen ist, danken ihr für die engagierte Mitarbeit und wünschen ihr für ihre Weiterreise – sie wird sich noch bis Dezember in Lateinamerika aufhalten – und für ihre Studienpläne alles Gute. Vielleicht werden wir sie eines Tages als Ärztin auf der Insel wiedertreffen…!

Zum Neujahrsempfang 2015 werden wir sie vielleicht kennen lernen.

Herzlich Willkommen Anna-Lena Hohmeier 

Heute erhielten wir die erste kurze Nachricht von Jana-Marias Nachfolgerin Anna, der wir einen guten Start im Projekt wünschen:

Liebe Monika, lieber Michael,
herzlichen Danke für die liebe Mail, ich habe mich wirklich sehr gefreut!
Ich komme aus Südhessen, aus einer kleinen Stadt namens Babenhausen (zwischen Darmstadt und Aschaffenburg). Momentan bin ich noch in Estelí in der Sprachschule aber am Montag werde ich schon einmal für eine Woche nach Ometepe reisen. Ich bin schon richtig gespannt, denn ich habe schon von so vielen Leuten nur Gutes gehört.

Liebe Grüße aus Nicaragua
Anna
http://www.eirene.org/menschen/anna-lena-hohmeier

Seniorinnen und Senioren der Düsseldorfer Kirchengemeinde Matthäi interessiert am „Paradies Ometepe – Entwicklungszusammenarbeit in Nicaragua“

K1024_P1060339Zu einem „sehr bunten und exotischen Nachmittag“ waren die Seniorinnen und Senioren am 10. Juli 2014 ins Pestalozzi-Haus der Matthäi-Kirchengemeinde in Düsseldorf eingeladen. So lautete die Einladung in der Gemeinde-Zeitung „Blick“.

Die Mitarbeiterin des Pestalozzi-Hauses, Martina Etterich, die im Zentrum plus – gemeinsam aktiv für das Alter – arbeitet, hatte Monika und Michael Höhn zu einem Nicaragua-Nachmittag nach Düsseldorf eingeladen, um über Ometepe zu berichten. … weiterlesen →

Sponsorenlauf der Königin-Luise Schule in Köln und Ometepe-Stand beim Sommerfest

K1024_P1060299K1024_P1060337Seit vielen Jahren organisiert die Lehrerin Michaela Aston (ehemalige Schülern des Bonhoeffer-Gymnasiums in Wiehl) den Sponsorenlauf an ihrer Schule. Bei herrlichem Sonnenschein hatten Monika und Michael Höhn die Gelegenheit, ihren Ometepe-Stand zu präsentieren und sich bei den Schülerinnen und Schülern für ihre jahrelange Treue zu bedanken.

K1024_P1060302K1024_P1060291Begrüßt wurden die beiden von der neuen Schulleiterin Dr. Ute Flink, die an einer weiteren Zusammenarbeit mit dem Ometepe-Projekt interessiert ist und sich aktuell über die Situation auf Ometepe informieren konnte.

Ein Mitglied des Fördervereins der Schule erhielt ein „Alltagsbuch“, das er ebenfalls zur Information an den Förderverein weiterleiten wird. Besonderes Interesse zeigten die Schüler an der machete, die neben Früchten, Büchen und anderen Gegenständen auf dem Tisch lag.
Viele weitere Bilder auf der Homepage der Königin-Luise Schule!
http://www.koenigin-luise-schule.de/Blog/Ein_wahres_Sommerfest