Geschenke an die Schulkinder von »La Esperanza«

Wir erhielten drei Fotos und ein Video von den Schulkindern der vom Ometepe-Projekt geförderten Schule »La Esperanza«, die sich für die Geschenke von Lani Bettermann bedanken.
Das Grundschulkind aus Unna hatte für jedes Schulkind ein selbstgebasteltes Armband hergestellt und mit nach Ometepe geschickt.

 

1. Bericht von Norman Paizano

Norman und Kind [©Norman Paizano CC BY-SA 3.0]Ein herzliches Hallo von der Isla de Ometepe an alle Freunde und Unterstützer des Proyectos!

Mein Name ist Norman Paizano und ich absolviere derzeit eine Famulatur (einmonatiges Praktikum) in der Clínica Esperanza des POA in Santo Domingo. Für Nicaragua im allgemeinen und die Clínica im speziellen habe ich mich entschieden, da meine Wurzeln väterlicherseits auf der Insel liegen und meine Cousine in der Clínica arbeitet.
Durch sie, die Erzählungen meines Vaters und die Internetseite des Ometepe Projektes Nicaragua bin ich auf die dortige Arbeit aufmerksam gemacht worden. Die Möglichkeit, endlich einmal in die Heimat meines Vaters zu fahren und meine Familie kennenzulernen, sowie gleichzeitig einen Einblick in die Medizin eines Entwicklungslandes zu bekommen, war perfekt und so befinde ich mich seit Ende Juli in Nicaragua und bin seit dem 31.7. für etwas mehr als einen Monat im Projekt tätig. … weiterlesen →

Ometepe-Gottesdienst in Wiehl

Jesus auf OmetepeOmetepe-Gottesdienst
Ev. Kirche Wiehl
Sonntag, 6. September 2015
10 Uhr

Es wirken mit:
Projektchor RJSE unter Leitung von Michael Müller-Ebbinghaus
Afrikanische Gruppe mit Neema Akou
Matthias Schippel, Keyboard
Martin Schulte, Schlagzeug
Michael Höhn, Pfarrer i.R.

Die Kollekte ist für Ometepe bestimmt

 

Anschließend ist die Gemeinde herzlich eingeladen zu Essen und Trinken ins Ev. Gemeindehaus, Schulstraße. Das Essen bereiten die FreundInnen der Afrika Union für uns vor.

Aktivitäten in der Vorschule La Esperanza

Liebe Freundinnen und Freunde von Ometepe,

mit frischen Informationen aus Ometepe nach der langen Sommerpause grüßen wir sehr herzlich.
Wir wünschen allen einen guten Beginn und hoffen, dass Ihr mit neuen Kräften in den Alltag starten könnt.

Die Vorschullehrerin Mercedes schickte uns einige Fotos aus der Vorschule La Esperanza.
Die Kinder lernen in der Fortbildung, sich um gute Ernährung zu kümmern. Außerdem werden andere Arbeiten gezeigt – zum Beispiel zur Umwelterziehung – die Mercedes mit ihnen durchführte.

Erstes POA-Treffen nach der langen Sommerpause

14-08-2015_Ometpe-TreffenTrotz Fußballspiels und drückender Hitze fanden sich nach der langen Sommerpause seit unserem letzten Offenen Treffen Ometepe (OTO-Treffen) rund 30 Freunde und Förderer ein.

Seit der letzten Begegnung im April 2015 in der Cafeteria der Behinderten-Werkstätten Oberberg gab es viele neue Informationen und Fotos, die die Partner auf Ometepe zugeschickt hatten. So hatten Monika und Michael Höhn aus den Bereichen Schule und Medizin einiges zu berichten und sogar einige kleine Video-Ausschnitte von den Aktivitäten der SchülerInnen konnten gezeigt werden.